Menü
0

Was war, was wird? So startet acáo in 2018

Das Jahr ist schon fast vorbei, und damit beginnt auch die Zeit der Jahresrückblicke – und man wird sich erst wieder bewusst, was alles passiert ist. Es kommt uns vor, als seien wir gestern erst gestartet, denn die Zeit fliegt, und doch hat man viel großartiges bewegt und viele Meilensteine erreicht. Wir haben zusammengetragen, was acáo alles erlebt hat – hier ist unser Jahres-Wrap-Up 2017:

März: Launch der Gastro-Flasche

Der März kennzeichnete den Launch von acáo in der 250 ml Glasflasche. Damit machten wir acáo noch besser verfügbar für Gastronomie und Bio-Lebensmitteleinzelhandel. acáo in die Glas-Flasche zu bringen war weiß Gott kein leichtes Unterfangen – über den gesamten Prozess haben wir hier schon berichtet.

April: Start im Einzelhandel

Im April haben wir uns für den LEH (Lebensmitteleinzelhandel) geöffnet und erste Märkte akquiriert. REWE, Edeka, Globus und Co. sind nun mit im Boot, erste regionale und nationale Listungen sind im Gespräch — man darf gespannt sein, was im kommenden Jahr erreicht wird.

Juni: Relaunch der Website / Shop

Der 1. Juni kennzeichnete den Neustart unserer Website inklusive Online-Shop. Komplett überarbeitet und mit neuen Funktionen ausgestattet, haben wir es noch einfacher und übersichtlicher gemacht, acáo kennenzulernen sowie die natürliche Erfrischung nach Hause zu bestellen. Eine interaktive Location-Karte mit all den Restaurants, Bars und Läden, in denen acáo verfügbar ist, der neue Blog, über den wir euch regelmäßig mit relevanten News versorgen, und ein vollständiger Konto-Bereich mit Übersicht der Bestellungen und Abonnements.

Juli: Start in Österreich und Schweiz

Der Juli markierte den offiziellen Start von acáo in Österreich und der Schweiz. Hier arbeiten wir jeweils mit einem klasse Vertriebspartner zusammen, namentlich Lieferei in Österreich und Veeconomy in der Schweiz. In Österreich konnten wir eine nationale Listung bei SPAR (EUROSPAR, INTERSPAR) erzielen, so dass wir hier bereits eine breite Verfügbarkeit garantieren können. Thanks Lieferei!

August: Internationale Dose für UK / FR / ES

Ebenfalls im Sommer ging eine erste Produktions-Charge der internationalen Dose für Großbritannien, Frankreich und Spanien über die Bühne. In Großbritannien ist bereits ein Vertriebs-Team an Board, das acáo national an den Start bringen wird. Rechtzeitig dazu haben wir auch eine erste englische Version unserer Website gelauncht.

Was haben wir 2018 vor?

Es sind einige schöne Projekte in der Pipeline. Leider können noch nicht alle davon nach außen kommuniziert werden. Vielleicht schmecken manche davon aber nach Pink Grapefruit. Oder nach Passionsfrucht-Ingwer. Oder nach Schwarze Johannisbeere-Granatapfel. Das können wir weder bestätigen noch dementieren. Eventuell wird aber der grüne Papagei bald in guter Gesellschaft sein.

Gegebenenfalls werden wir im nächsten Jahr auch national mit einer Drogeriemarkt-Kette zusammenarbeiten. Und vielleicht auch mit einer Bio-Supermarkt-Kette. Eventuell wird es dort auch nicht nur grüne Erfrischung geben – wer weiß. Wenn jemand fragt: das habt ihr nicht von uns gehört.

Wir sagen Danke!

Das gesamte acáo-Team bedankt sich bei allen Kunden, Partnern und Freunden für das Jahr 2017 – Höhen, Tiefen, Herausforderungen und Erfolge haben jeden einzelnen weiter wachsen lassen, so dass wir acáo noch weiter voranbringen und die natürliche Erfrischung in noch mehr Köpfe bringen konnten. Wir freuen uns auf weitere Challenges und spannende Projekte – auf ein neues in 2018!


Schlagwörter
#, #, #, #, #