Menü
0

Wie du Antriebslosigkeit und fehlende Motivation überwindest

Warum bin ich ständig müde und antriebslos? Wie bekomme ich neue Motivation, um mich zu überwinden auf eine gesündere Ernährung zu achten oder Sport leichter in meinen Alltag zu integrieren? Wir bei acáo helfen dir dabei, deine Motivation zu steigern und deine Antriebslosigkeit zu überwinden. Dich aufzuraffen auf dich zu achten und aufgeweckt deinen Tag zu leben. Lass dir Tipps geben, schöpfe neue Motivation, gewinne deinen Antrieb zurück. Gemeinsam finden wir vielleicht ein paar der Ursachen für antriebslose Tage.

Wo kommt die Antriebslosigkeit her?

Die Ursachen für das Thema Antriebslosigkeit liegen meist klar auf der Hand: Bewegungsmangel führt schnell zu fehlender Motivation. Ausreichend Sport, genügend trinken und eine gesunde Ernährung sind der Schlüssel, um fit durch den Tag zu kommen. Leichter gesagt als getan – das wissen wir. Wenn es doch nur so leicht wäre, sich zu motivieren. Überwindung für ein gesundes Müsli am Morgen ist noch eine der leichteren Übungen, doch bei einem gesunden Mittagessen fangen die Probleme meistens schon an. Hier unterstützen wir dich mit Ideen, Tipps und Rezepten für ein gesundes und vor allem schnelles Mittagessen. Schau dich einfach im Blog um, und lass dich inspirieren.

Mit acáo bieten wir dir zudem eine perfekte Ergänzung zu deinem gesunden Mittagessen und eine hervorragende Kaffee-Alternative.

So bringst du mehr Bewegung in dein Leben

Sportlerin mit acáo im Park

Klar, die Ernährung allein hilft, aber um die Ursachen für deine Antriebslosigkeit effizienter zu bekämpfen, musst du auch deinen Bewegungsmangel Stück für Stück beseitigen. Dafür haben wir dir ein paar einfache Tipps zusammengestellt, die dir dabei helfen deine Symptome von beispielsweise Müdigkeit bei der Wurzel zu packen. Noch eine schöne Zwischenbemerkung: nachweislich hilft auch Sonnenlicht dabei, die Antriebslosigkeit oder den Antriebsmangel zu überwinden. Also geh in die Natur oder mache einfach dein Fenster auf und lass dir Sonne beim Arbeiten ins Gesicht scheinen.

Das Aufraffen im Alltag wird dir deutlich leichter fallen und deine Antriebsschwäche sowie weitere Symptome beseitigen – du wirst sehen. Du musst auf dich achten, wir bei acáo wollen schließlich nicht, dass du an die Grenze eines Burnout oder gar einer Depression kommst. Im Gegenteil: Wir wollen dir Tipps geben, die die fiese Antriebslosigkeit überwinden und dir vor allem neue Motivation geben, um effektiv die Ursachen für deine Antriebslosigkeit aus deinem Leben zu verbannen.

Unsere Tipps gegen Antriebslosigkeit

Neben unseren Rezepten und einem kleinen Guide – die Top 5 Regeln der gesunden Ernährung – gibt es folgende Tipps von uns:

Bewegung muss nicht gleich Sport sein

Nimm doch heute einfach die Treppe, statt den Aufzug für ein Stockwerk zu bemühen. Muss es immer das Auto sein? Versuch öfter zu laufen oder das Fahrrad zu nehmen.

Eisen, Folsäure und Vitamin B12

Haben wir davon zu wenig, kann dies zu Blutarmut führen und somit kann nicht genügend Sauerstoff durch unseren Körper transportiert werden. Die Folge ist einfach: unsere Leistungsfähigkeit sinkt und wir fühlen uns antriebslos bzw. uns fehlt der Antrieb / die Motivation, neue Dinge anzupacken.

Vitamin B12 ist in größeren Mengen meist nur in Fleisch, Fisch oder tierischen Produkten zu finden. Daher müssen gerade Vegetarier und vor allem Veganer hier besonders darauf achten, alternative Quellen für Vitamin B12 zu finden. Für Vegetarier eigene sich auch Schafsmilch, Käse oder Eier. Veganer haben fast nur die Chance, dies durch die Alge Chlorella aufzunehmen oder es in Form von Nahrungsergänzung zu sich zu nehmen.

Eisen: Hier verhält es sich ähnlich. Auch dies ist in größeren Mengen in Fleisch und Fisch zu finden. Aber es gibt auch Gemüse als passende Quelle. Linsen, Pfifferlinge, weiße Bohnen oder Erbsen sind gute Eisen-Lieferanten.

Folsäure ist hingegen neben der Leber (welche nicht jedermanns Ding ist) auch beispielsweise in Haferflocken, Wildreis, Spinat oder Brokkoli zu finden.

Lass mehr Sonne in dein Leben

Es hilft schon, nach der Mittagspause ein paar Minuten über den Hof zu spazieren oder das Fenster beim Arbeiten auf zu machen und sich von der Sonne etwas kitzeln zu lassen. Vorbeugen kann so leicht sein. Mehr Sonne bedeutet mehr Freude in deinem Leben. So komisch es klingt: Sonnenstrahlen können dir dabei helfen, schlimme Dinge wie ein Burnout-Syndrom oder gar Depressionen vorzubeugen.

Antriebslosigkeit? Schnee von gestern

Antriebslosigkeit überwinden ist möglich, wie ihr seht. Wenn ihr versucht, einige dieser Dinge zu beachten und in euer Leben zu integrieren, kann dies der erste Schritt sein. Vorbeugen ist wichtig. Lasst es nicht soweit kommen, dass ihr nicht genug auf euren Körper hört. Viele nehmen diese Dinge gerade in unserer Leistungsgesellschaft auf die leichte Schulter und ignorieren diesen Zustand oder das Symptom zu lange. Dies führt nicht selten von Antriebslosigkeit zu Burnout oder im schlimmsten Falle zu einer Depression. Aber hey, wir haben ja gelernt, dass wir manchmal vielleicht nur ein wenig mehr Sonne brauchen, um die Antriebslosigkeit und deren Symptome aus unserem Körper oder unserem Leben zu vertreiben. Also: einfach mal rausgehen.


Schlagwörter
#, #, #, #